Reflexionen zur Lunar Eclipse im Stier und den Wechsel der Lunar Nodes in Stier und Skorpion


Zur Lunar Eclipse im Stier schließt sich für mich ein großes Lebenskapitel - nein, ein ganzes Buch. Ich werde erneut und neu in die Tiefe geführt. Noch bin ich mitten drin. Ich erlebe Trauer, Tod UND Initiation. Verlust UND Klärung. Ich ahne wohin ich geleitet werde. Spüre, dass meine persönlichen auch kollektive Themen sein könnten (thanks to my 12th house planets). Daher will ich meine Reflexionen hier teilen.Ich spüre, dass es um mehrdimensionale Erweiterung geht. Die volle Erfahrung als Seele in einem Körper auf der Erde.


Es geht um die Vollkommenheit, die wir nur durch Höhe und Tiefe er-leben, er-füllen, er-fühlen können.

Gerade sind wir am Ende des Venus Zyklus im Zwilling und der Lunar Nodes + Eclipse Seasons in Zwilling und Schütze angelangt. Beide Zyklen/Phasen begannen Mai/Juni 2020. Seitdem lernte ich viel im Bereich Wissen, Intuition, Wahrheit, Kommunikation. Ich zahlte Lehrgeld UND expandierte. Vertiefte Wissen. Erlangte durch Astrologie und die Akashic Records eine neues Level intuitiver Guidance. Aktivierung des dritten Auges und Kehlchakra! Schütze und Zwilling.

Im Januar beginnt Venus ihren neuen Zyklus im Steinbock und die Lunar Nodes wandern in Skorpion und Stier. Wir kommen also in Phasen, die durch Yin, Erde und Wasser geprägt sind. Mit der Stier Lunar Eclipse und Venus Pre-Shadow (dazu morgen mehr) klingen diese neuen Themen an.

Ich werde in die Tiefe geführt. Die Dunkelheit der Erde. Den Körper. Das Herz und Wurzelchakra.


Ich spüre, dass ich nun - auf Basis meiner intuitiven Erweiterung und eines neuen Vertrauens kosmischer Führung - bereit bin: Die Gewissheit, dass ich aus der Höhe komme, hilft mir meine Aufgabe in/auf der Erde zu verstehen. Ich spüre, dass Licht vor allem in der Tiefe gebraucht wird. Ich spüre, dass es um die Fülle der Erfahrungen geht - aus der wahrhaftige Kraft entsteht. Ich spüre die Initiation in die Tiefe zu gehen. Das Herz. Der Erde. Ich spüre, dass ich lernen werde meinem Körper zu vertrauen. Ich darf die Ganzheit der lebensüberdauernden Zyklen erkunden. Tod und Leben. Alle Dimensionen des Seins und Nicht-Seins. Es ist sicher kein Zufall, dass ich mich seit einiger Zeit mit dem Venus Zyklus beschäftige.


Venus 19-monatiger Cycle ist eine Reise, die uns in die brillantesten, strahlendsten Höhen führt UND uns vom Himmel verschwinden lässt, in die Unterwelt hinter der Sonne geleitet.

Venus kann uns ermutigen und trösten. Mehr zur Goddess erfährst und erfühlst du im kostenlosen Venus Guide: https://bit.ly/3ELfaRx


Art: @classicnymph

4 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen