Venus wird direktläufig & Venus Gate im Steinbock – Say YES to your heart!

Aktualisiert: 28. Jan.


Nach rund 40 Tagen beendet Goddess Planet Venus am Samstag den 29.01. um 9:45h auf 11°05' ihre Rückläufigkeit im Steinbock, während der sie am 9.1. einen neuen 19-monatigen Venus Cycle begann.


Wir erlangten in den letzten Wochen Bewusstsein und (mehr) Klarheit wovon wir unseren Selbstwert, unsere Sicherheit und unser Wohlbefinden abhängig machen.


Wir spürten eventuell welche emotionalen Bande und energetischen Verträge entgegen unserer Herzenswahrheit sind und wo wir uns selbst – aus dem Bedürfnis nach Sicherheit und Liebe – goldene Handschellen anlegten.


Wir merkten in den letzten Wochen in welchen Beziehungen und Lebenssituationen wir unsere Power abgeben und wo wir mehr Selbstverantwortung entwickeln wollen.


Wir spürten, ob wir *noch immer* unbewusst andere für unser Wohlbefinden verantwortlich machen und gelangten vielleicht zu dem Entschluss selbstverantwortlicher für unsere Bedürfnisse loszugehen.


Wir spürten vielleicht auch eine zunehmende Entfremdung von äußeren Rollen, die wir dachten, spielen zu müssen. Wir erkannten immer mehr, dass unser Selbstwert unabhängig von externer Validation, unserer Leistung, (gesellschaftlichen) Rollen, unserem Image ist. Sondern, dass wir unseren Wert durch die Verbindung zu unserem Herzen, unsere Seele und damit auch Source fühlen.


Durch diese (neue) Unabhängigkeit und zunehmendes Selbst-Vertrauen, kann es sein, dass wir deutlicher wissen, was unsere wahren Werte sind, was und wer uns wirklich wichtig ist.


Es kann sein, dass wir keine Lust mehr auf „instant gratification“ und „short-term happiness“ haben, sondern *ernsthaft* daran interessiert sind uns ein Leben aufzubauen, das im Einklang mit unserer Herzenswahrheit ist, uns langfristig und nachhaltig erfüllt.


Folglich kann es sein, dass wir klarer sehen in welche Beziehungen, Vorhaben und Lebensbereiche wir wirklich unsere Zeit, Liebe und „Arbeit“ investieren wollen – und von welchen Menschen, Lebensumständen, Selbstkonzepten, Rollen und Ideen wir uns trennen wollen.


Erkenntnisse führen zu Entscheidungen und damit auch zu Veränderungen.

Mit Veränderungen kommen Verunsicherung, Selbstzweifel und *schlichtweg* Angst.



Wir könnten uns zum Beginn der Direktläufigkeit von Planet Venus fragen…


  • Bin ich wirklich schon so weit? Habe ich die inneren/äußeren Ressourcen, die ich brauche?

  • Verdiene ich überhaupt ein schönes Leben? Darf ich mich für mich entscheiden?

  • Was werden die anderen sagen? Werde ich noch liebgehabt, wenn ich neue Wege gehe?


Venus bildet zum Beginn ihrer Direktläufigkeit ein Trine zu Uranus im Stier. Zudem bewegt sich Mars gerade auf Venus zu. Dies spiegelt aufkommende Selbst(wert)zweifel wider und das Bedürfnis am Gewohnten festzuhalten, um der Angst vorm Unbekannten zu entkommen (Stier).


Andererseits verhimmelskörpert Venus‘ Dreier mit Mars und Uranus auch positiven Veränderungsdruck, Mut und eine tiefe Kraft *endlich* der eigenen Herzenswahrheit zu folgen, authentisch und integer – im Einklang mit den eigenen Werten – handeln zu wollen.


Wir wollen JA zu uns selbst sagen… und damit auch NEIN zu anderen/m.


Es gilt die jetzige Unsicherheit auszuhalten. Wir dürfen uns die Phase der Ein- und Umgewöhnung erlauben (mehr dazu in meiner Wassermann Neumond-Podcast Episode).


Planet Venus steht erst einmal für gut eine Woche so gut wie still, bevor sie an Tempo zunimmt. Die Goddess bewegt sich nun von der Erde, dem Gewohnten weg. Sie funkelt als strahlender Morgenstern am östlichen Horizont.


Morgenstern Venus ist eine mutige, Herz-verbundene Krieger*in.


Die Morgenstern Phase ist (eher) Yang energetisch. Es geht um das JA zum eigenen Herzen und das Vertrauen damit auf längere Frist auch anderen zu dienen – auf Basis von Echtheit und Authentizität


Venus als Morgenstern lädt dich ein dir „(d)ein Herz zu nehmen“ und die Reise zu beginnen.


Ein neuer Venus Zyklus hat gestartet. Es geht in Venus Morgenstern Phase darum deine Erkenntnisse aus Venus Rückläufigkeit umzusetzen, (dich) auszuprobieren und im Einklang mit deinen Werten zu handeln. Es geht darum den Fokus auf deine Vorhaben zu richten, innere Souveränität zu entwickeln und die Verantwortung für deine Gefühle zu übernehmen.


Du darfst Angst haben. Du darfst unsicher sein. Oft sind die Gründe von Angst und Unsicherheit wichtige Informationen, die du auf deinem authentischen Venus-Weg brauchst. Du darfst dich immer wieder mit Venus verbinden. In dein Herz spüren, lauschen, dich öffnen…


Venus Gate im Steinbock am 30. Januar


... am besten gleich am Sonntag zum ersten Venus Gate des neuen Venus Cycle! Venus trifft als Morgenstern jeden Monat die abnehmende Mondin. Diesmal um 4:08h Sonntagfrüh auf 11°05` Steinbock.


Trete am Wochenende in den Kontakt mit Venus, deinem Herzen. Mache dir nochmals deine Erkenntnisse der letzten Wochen bewusst. Öffne dich der leisen Stimme deiner inneren Wahrheit. Spüre die Stabilität deines Körpers, die Sicherheit von Mutter Erde. Spüre deine Kraft und Unabhängigkeit (Steinbock). Lausche…


Wohinein willst du deine Zeit und Liebe investieren? Wo darfst du klare Grenzen setzen – und damit JA zu dir sagen?


Das erste Venus Gate korrespondiert zudem mit dem Kronen Chakra, deine Verbindung zum Kosmos, Source, God/Goddess (hierzu erfährst du mehr in meinem Venus Cycle Workshop). Öffne dich und empfange. Lasse das Licht von deiner Krone durch dein Herz bis in deine Wurzel (Steinbock) strömen.


Du bist Venus. Strahlender Stern des Kosmos und tief verbunden mit Mutter Erde. Vertraue in dein Herz und sage JA.




Erfahre in meinem Venus Cycle Workshop mehr zum neuen Venus Zyklus im Steinbock, den einzelnen Phasen und Venus Gates: https://www.verenaborell.com/venus-cycle-workshop


Art: Heather Heininge

59 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen